(Kommentare: 2)

Disk-Image (.dmg) wiederherstellen unter Mac OS X

Um ein vorhandendes Disk-Image (.dmg) auf einem Datenträger wiederherzustellen (zum Beispiel um einen bootfähigen USB-Stick für die Wiederherstellung zu bekommen) wird das Festplattendienstprogramm (zu finden unter Programme > Dienstprogramme > Festplattendienstprogramm) benötigt. Wir wählen z.B. den gewünschten USB-Stick aus und klicken anschließend rechts auf "Wiederherstellen" woraufhindas Quell- (unser Image) und Zielmedium (der Stick) bestimmt werden muss. Anschließend wird die Wiederherstellung gestartet.

Kommt es dann zu einer Fehlermeldung "Die Ressource ist belegt" muss entweder der Stick "geunmountet" werden (Rechtsklick auf den Stick im Festplattendienstprogramm > "Stickname" deaktivieren) oder man sollte vorher das Image überprüfen lassen (Menüleiste > Images > Überprüfen). Anschließend sollte es keine Probleme mehr geben und das Image wird auf dem Stick wiederhergestellt. Intel-Macs können von einem solchen Stick booten um z.B. eine Formatierung oder Systemüberprüfung durchzuführen. 

Wie erstelle ich ein DMG-Image von einer CD/DVD?
Hierzu wird einfach die CD oder DVD eingelegt und wieder das Festplattendienstprogramm von Mac OS X gestartet (zu finden unter Programme > Dienstprogramme > Festplattendienstprogramm). Ein Klick oben auf "Neues Image" lässt einen das Quellmedium, in diesem Fall die CD oder DVD, auswählen und speichert sie an dem gewünschten Ort als .dmg-Datei ab.


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Dennis |

Besten Dank!!!

Kommentar von D |

DANKE!!!